Über uns 2017-11-14T15:50:28+00:00
Bocholter-Borkener Volksblatt

Die BBV Mediengruppe

Das Bocholter-Borkener Volksblatt hat seinen Ursprung im Jahr 1871, als die Brüder Temming erstmalig eine Zeitung für Bocholt herausgaben. Eine lange und bewegte Geschichte liegt hinter dem Pressehaus. Nach dem Ausbau verschiedenster digitaler Nachrichten-Kanäle tritt das Unternehmen seit 2010 als BBV Mediengruppe auf.

In den Verbreitungsgebieten Bocholt, Rhede, Isselburg, Anholt und  Dingden und Hamminkeln ist die BBV Mediengruppe mit rund 95 Angestellten, zahlreichen freien Mitarbeitern und 550 Zustellern wichtigstes lokales Nachrichten-Organ und damit auch erster Ansprechpartner, wenn es um Werbung geht.

Innovative Konzeption und maßgeschneiderte Werbelösungen mit garantiertem Focus auf die Zielgruppe gehören zu den Kompetenzen, die in der BBV Mediengruppe in den vergangenen Jahren stark ausgebaut wurden. Für das erfolgreich genutzte Zusammenspiel der verschiedenen crossmedialen Kanäle ist die BBV Mediengruppe mehrfach ausgezeichnet worden.

Die Verlagsleitung (v.l.n.r.): Ludwig Tidden, Jörg Terheyden, Birgit Klein-Bölting, Volker Morgenbrod

Die Geschichte der BBV Mediengruppe

Fast anderthalb Jahrhunderte Geschichte stehen hinter dem, was heute die BBV Mediengruppe ist. Seit 1871 begleitet das Bocholter-Borkener Volksblatt Menschen in der Region. Mal unter einem anderen Titel veröffentlicht, mal mit einem veränderten Layout, aber immer nah an den Themen, die bewegen.

1871 geben die Brüder Josef und Amandus Temming das „Bocholter Volksblatt“ zum ersten Mal heraus. Seit 1922 erscheint das Bocholter-Borkener Volksblatt in Zusammenarbeit mit den „Westfälischen Nachrichten“ sechsmal wöchentlich.

Ab 1957 leitet mit Rolf Terheyden die dritte Verlegergeneration  die Geschicke des Verlagshauses. Neuerungen folgen: So erweitert der Verlag mit dem Anzeigenblatt „Kreis-Kurier“ (1978), das zehn Jahre später in „StadtKurier“ umbenannt wird, sein Portfolio. Terheyden selbst ist von 1984 bis 1992 Präsident des „Bundesverbandes der Deutschen Zeitungsverleger“.

Und auch neben dem Kerngeschäft wird der Verlag aktiv: Anfang der neunziger Jahre wird die BBV Mediengruppe größter Gesellschafter des lokalen Radiosenders im Kreis Borken. „Radio WMW“ geht 1992 erstmalig on-air.

Fünf Jahre später tritt mit Jörg Terheyden die vierte Verlegergeneration ins Tagesgeschäft ein. Nur ein Jahr später geht bereits der erste Internetauftritt www.bbv-net.de online.

2006 baut das Unternehmen seine Aktivitäten weiter aus: 50 Prozent an der Kurier-Blitz GmbH werden übernommen und damit der Einstieg in das Geschäftsfeld alternativer Postdienstleistungen gewagt. Außerdem wird 2007 der Internetauftritt um Bewegtbilder erweitert: „BBV-tv“ zeigt aktuelle Nachrichten aus dem Verbreitungsgebiet.

Unter dem Dachnamen „BBV Mediengruppe“ firmieren ab 2010 alle Geschäftsbereiche gemeinsam.

Seit dem 01. Januar 2017 ist die Kurier-Blitz GmbH eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BBV Mediengruppe.

Aktuelle Stellenangebote

Stellenanzeigen

Alle aktuellen ausgeschriebenen Stellen:

Bewerbungsformular Zustellung

Stellenangebote Zustellung – Bocholter-Borkener Volksblatt und mein StadtKurier

Interessiert an einer Stelle in der Zustellung?
Im Folgenden finden Sie die aktuellen Stellenangebote.

Extra-Geld für Frühaufsteher: Für die Zustellung des Bocholter-Borkener Volksblattes sucht die BBV Mediengruppe in festen Bezirken oder zur Aushilfe in Teilzeitbeschäftigung zuverlässige und gewissenhafte Mitarbeiter/innen.

Arbeitsbeginn (werktags) ist morgens vor vier Uhr. Die Auslieferung muss bis sechs Uhr erfolgt sein. Mit ca. ein bis zwei Stunden Arbeitsdauer bietet der Zustellservice eine ideale Verdienstmöglichkeit für Rentner, Hausfrauen und Berufstätige bei Einsatz in Wohnortnähe. Gefragt sind: Flexibilität, ein eigener PKW (Fahrtkosten werden erstattet) und Interesse an einem Zusatzverdienst. Ein Mindestalter von 18 Jahren ist Voraussetzung.

Auch für das Anzeigenblatt „mein StadtKurier“ ist die BBV Mediengruppe immer auf der Suche nach Zusteller/-innen. Verteilungzeiten sind mittwochs zwischen 13:00 und 18:00 Uhr und samstags zwischen 10:00 und 15:00 Uhr.
Ein Mindestalter von 13 Jahren ist Voraussetzung.

Bewerbungsformular

Bewerbung für:

Ich möchte den Stadt-Kurier
mittwochs austragen (von 13 bis 18 Uhr)samstags austragen (von 10 bis 15 Uhr)


*Benötigte Felder

Wir bilden aus

Sie können sich eine Ausbildung in unserem Verlag vorstellen? Die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten bei der BBV Mediengruppe ist groß!

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung.

Ihre Ansprechpartnerin in der Personalabteilung: Frau Birgit Klein-Bölting.
Für Fragen stehen wir Ihnen unter verlag@bbv-net.de Verfügung.

Für das Ausbildungsjahr 2018 sind bereits alle Ausbildungsplätze vergeben.

Redakteur/in

Was Sie erwartet

Redakteurinnen und Redakteure recherchieren aktuelle Themen, Nachrichten und Hintergründe, aus denen sie Artikel für das Bocholter-Borkener Volksblatt und für das BBV-net schreiben. Sie nehmen Termine wahr, besuchen Veranstaltungen, führen Interviews und Gespräche. Zudem überarbeiten sie eingehende Texte und Pressemitteilungen. Mit ihren Berichten und Meldungen informieren Redakteurinnen und Redakteure die Leser über das aktuelle Geschehen in ihrer Stadt und treffen zudem die Auswahl, worüber und wie die Leser informiert werden.

Was Sie brauchen

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Als Redakteurin/Redakteur sollte man kommunikativ, neugierig, kreativ, belastbar und flexibel sein, Ideen entwickeln können, gerne mit Menschen zu tun haben, unter Zeitdruck arbeiten können, gute Deutschkenntnisse haben und am aktuellen (politischen und gesellschaftlichen) Geschehen interessiert sein.

Berufstyp: Volontariat
Ausbildungsart: Abitur oder abgeschlossenes Hochschulstudium
Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Lernorte: Betrieb
Aufgaben/Tätigkeiten: Recherche, Verfassen von Zeitungsartikeln
Externe Ausbildung: Außerbetriebliche Ausbildung bei Partnerverlagen sowie beim Verband und der Akademie für Publizistik
Vergütung: nach Tarif

Medienkauffrau/mann Digital und Print

Was Sie erwartet

Medienkaufleute Digital und Print lernen in ihrer 3-jährigen Berufsausbildung alle Facetten unseres modernen Medienunternehmens mit den Bereichen Print und Digital kennen. Sie übernehmen die Beratung der Vertriebs- und Anzeigenkunden, die Vermarktung der Produkte und lernen die Koordination zwischen den verschiedenen Abteilungen der BBV Mediengruppe kennen. Medienkaufleute durchlaufen während ihrer Ausbildung alle kaufmännischen Service-Abteilungen unseres Hauses.

Was Sie brauchen

Großes Interesse an Medienprodukten sowie Mediendienstleistungen. Sie sind kunden- und serviceorientiert, kommunikativ, flexibel und engagiert. Ebenfalls verfügen Sie über gute PC-Kenntnisse und streben mindestens die Fachhochschule an.

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung geregelt nach Berufsbildungsgesetz
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Betrieb und Berufsschule
Abschlussprüfungen: vor der IHK
Aufgaben/Tätigkeiten: Vertrieb/Verkauf/Marketing
Berufsschule: Berufskolleg, Essen – 2 x wöchentlich
Externe Ausbildung: Vorbereitungskurs zur Prüfung für Medienkaufleute
Vergütung: nach Tarif

Fachinformatiker/in Systemintegration

Was Sie erwartet

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration sorgen für ein optimales IT-System bei der BBV Mediengruppe. Sie richten diese Systeme entsprechend ein, betreiben und verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch eingrenzen und beheben. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Was Sie brauchen

Durchhaltevermögen, Sorgfalt, Flexibilität und Serviceorientierung. Besonders wichtig sind die Schulfächer Mathematik und Informatik: Wer z.B. logisches Verständnis und Programmierkenntnisse mitbringt, ist im Vorteil. Für die Lektüre von Fachliteratur oder Benutzerhandbüchern sind z.T. Sprachkenntnisse in Englisch erforderlich.

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung geregelt nach Berufsbildungsgesetz
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Betrieb und Berufsschule
Abschlussprüfungen: vor der IHK
Aufgaben/Tätigkeiten: Planen und Konfigurieren von IT-Systemen
Berufsschule: Berufskolleg, Bocholt, 2 x wöchentlich
Vergütung: nach Tarif

Mediengestalter/in Digital und Print – Fachrichtung Gestaltung und Technik

Was Sie erwartet

Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Gestaltung und Technik erstellen bei der BBV Mediengruppe Anzeigen, Logos, Banner und bearbeiten verschiedene Daten für die Mehrfachnutzung in der Zeitung, im Internet und auf weiteren (digitalen) Medien.

Was Sie brauchen

Kreativität, Sorgfalt, Kunden- und Serviceorientierung. Darüber hinaus benötigen Sie Freude am Umgang mit Hard- und Softwarekomponenten sowie technisches Verständnis. Zudem bringen Sie gestalterische Fertigkeiten mit, um den Beruf des/der Mediengestalter/in Fachrichtung Gestaltung und Technik erlernen zu können.

Mediengestalter/in Digital und Print – Fachrichtung Gestaltung und Technik

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung geregelt nach Berufsbildungsgesetzund Handwerksordnung (HwO)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Betrieb und Berufsschule
Abschlussprüfungen: vor der IHK
Aufgaben/Tätigkeiten: Gestaltung von Medienprodukten
Berufsschule: Berufskolleg, Münster – Blockunterricht
Externe Ausbildung: Drei Wochen Praktikum in einer Druckerei
Vergütung: nach Tarif

Beteiligungen

Die BBV Mediengruppe ist Gesellschafter der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG.

Bocholt als Marke nach vorne bringen! Dies ist das Ziel der 1996 gegründeten Stadtmarketing Bocholt. Ein echtes Public-Private-Partnership-Modell mit der Stadt Bocholt, ca. 50 weiteren Gesellschaftern aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Verbänden. 2012 ist die Wirtschaftsförderung als zweiter Hauptgeschäftsbereich der so neu entstandenen Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG angegliedert worden.

Das Selbstverständnis der Gesellschaft ist es, Organisator und Impulsgeber, Instrument und Ideengeber für den Gemeinschaftsgedanken zu sein.

Die BBV Mediengruppe ist Gesellschafter der prisma-Verlag GmbH & Co. KG.

Seit 40 Jahren bietet prisma ein qualitativ hochwertiges Magazin mit 36 Programm- und mehr als 70 Fernsehempfehlungen pro Woche. prisma ist das Fernsehmagazin Ihrer Zeitung. Für die Leser ist prisma ein wichtiges Zusatzangebot. Aktuell liegt prisma deutschlandweit mehr als 60 Tageszeitungen bei und erreicht damit rund 5,6 Millionen Leser wöchentlich.

Anfang der neunziger Jahre wird der Temming-Verlag größter Gesellschafter des lokalen Radiosenders im Kreis Borken. 1992 geht „Radio WMW“ erstmalig „on air“.

Kontakt:

Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing
Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG

Osterstraße 23
46397 Bocholt
Tel:        +49 2871 294933-0
Fax:       +49 2871 294933-33
E-Mail:  info@bocholt-stadtmarketing.de

Kontakt:

prismaVerlag GmbH & Co. KG

Zülpicher Straße 10
40549 Düsseldorf

Telefon: +49 211 505-2850
E-Mail: info@prisma-verlag.de

Kontakt:

Radio WMW

Heinrich-Hertz-Straße 6
46325 Borken
Telefon: 02861-901-0
Fax: 02861-901-300
E-Mail: info@radiowmw.de
Internet: www.radiowmw.de

Wir sind Partner und Mitglied des örtlichen Handels!